Schutzhülle für Gartenmöbel zum winterfest machen

Schutzhülle für Gartenmöbel zum winterfest machen

So langsam wird es wieder kälter und die Blätter an den Bäumen werden bunter. Der Herbst steht also bevor und kurz darauf folgt auch wieder der Winter. Es gilt also, den Garten nach und nach winterfest zu machen. Wir beginnen bei den Gartenmöbeln, wo Sie hier einige Tipps finden.

Wer die Überwinterung von Gartenmöbeln vorbereiten möchte, sollte früh genug beginnen, denn sobald sich der Herbst ankündigt, gibt es wieder mehr Niederschlag. Auftretende Feuchtigkeit kann Schimmel verursachen, Schmutz und Staub verunreinigen die Auflagen und Frost bleicht die Möbel aus. Also nutzen Sie die trockenen Tage, um Ihren Garten für den Winter vorzubereiten und Ihre Abdeckhauben für die Möbel herauszuholen.

Wollen Sie die Qualität Ihrer Sitzecke, dem Strandkorb oder der Hollywoodschaukel möglichst lange erhalten, dann sollten Sie diese jedes Jahr sorgfältig pflegen und im Winter mit einer Abdeckhaube abdecken. Dabei hilft Ihnen besonders eine atmungsaktive Schutzhülle. Bei SAUERLAND können Sie eine Strandkorb-Schutzhülle kaufen oder einen Wetterschutz für das Kaminholzregal, aber auch eine Schutzhülle für Ihre Hollywood-Schaukel darf nicht fehlen. Doch bevor Sie die Abdeckplane überziehen, sollten Sie materialspezifisch noch ein paar Dinge erledigen:

  1. Eine gründliche Reinigung bevor die Schutzhaube drauf kommt.

Reinigen Sie Ihre Gartenmöbel, damit sich der Schmutz nicht unter der Schutzhülle festsetzt. Bevor Sie die Gartenmöbel aus Holz abdecken, säubern Sie diese am besten mit warmem Wasser und etwas Kernseife in Richtung der Maserung.

Kunststoffmöbel wie Polyrattan können Sie mit Allzweckreiniger problemlos säubern. Bei Strandkörben kann das Polster mit warmem Wasser abgewischt werden und anschließend die Strandkorbhülle übergezogen werden.

WICHTIG: Lassen Sie die Möbel gut trocknen und ziehen Sie dann erst die Strandkorb-Schutzhülle, die Schaukel-Abdeckung oder die Schutzhaube über Ihre Möbel, wenn diese wirklich trocken sind. So vermeiden Sie Schimmel, Flecken und unangenehme Gerüche.

  1. Eine Imprägnierung schütz zusätzlich zur Schutzhülle

Bevor Sie die Schutzhülle für Holzmöbel überziehen, sollten Sie diese allerdings noch für den Winter imprägnieren. So wird das Holz geschützt und verliert über den Winter nicht an Qualität. Dafür finden Sie das passende Pflegemittel mit Hilfe unserer fachkundigen Beratung ganz einfach bei SAUERLAND.

  1. Lagern Sie die Möbel trotz Schutzhülle trocken, idealerweise im Innenraum.

Einige Möbel können allein mit einer Abdeckplane im Freien überwintern, andere hingegen sollten zusätzlich überdacht werden. Eine möglichst frostfreie Umgebung vermeidet dabei Materialschäden.

Holzmöbel sind sehr anspruchsvoll, überzeugen dafür aber mit dem natürlichen Erscheinungsbild und dem unvergleichlichen Charme. Heimische Arten wie Fichte oder Kiefer geben sich nicht mit einer Schutzhülle zufrieden, sondern wollen zusätzlich im Keller oder im Schuppen gelagert werden. Dort darf es allerdings auch nicht zu warm sein, denn dann sorgt die Trockenheit für Risse.

Gartenmöbel aus geöltem Holz wie Teak oder Akazie eignen sich da schon eher zur Überwinterung im Freien, da sie einen hohen Ölanteil besitzen, der sie robuster macht. Doch bevor die Wintersonne Ihre Möbel ausbleicht oder Laub und Vogelkot hässliche Flecken hinterlassen, empfiehlt es sich, diese mit einer Abdeckhaube als Schutz unter ein Dach zu stellen.

Auch Kunststoff ist relativ frostbeständig. Wer jedoch die Lebensdauer nicht unnötig verkürzen möchte, der nutzt auch hier eine Schutzhülle und lässt sie nicht draußen überwintern. So bekommen sie durch die Temperaturschwankungen keine kleinen Risse, in denen sich Schmutz absetzen kann.

Allerdings kann starker Frost und UV-Strahlung auch an robusten Möbeln Spuren hinterlassen. Daher gilt: Werden die Gartenmöbel mit Schutzhülle zusätzlich über den Winter geschützt gelagert, verlängert sich die Nutzungsdauer und sie bleiben auch bei geringem Pflegeaufwand optisch ansprechend.

  1. Eine praktische Schutzhülle für die kalte Jahreszeit

Eine Schutzhülle für Gartenmöbel ist auch dann von Vorteil, wenn Sie diese über den Winter reinholen. So verstauben die Sachen nicht und können nächsten Frühling ausgepackt und direkt verwendet werden.

Besonders im Freien wird Ihnen die Abdeckplane zugutekommen, denn hier schützt die Abdeckhaube das Mobiliar vor Sonneneinstrahlung, damit es nicht ausbleicht, vor Wetter oder vor Schmutz, welcher sich gerne mal in kleinen Rissen und Kratzern festsetzt. Mit einer Schutzhülle bleiben Farbe und Material lange erhalten.

Bei der Verwendung einer Schutzhülle sollten Sie darauf achten, dass diese nicht luftdicht ist, denn sonst bildet sich Schwitzwasser, was nicht entweichen kann und somit für Schimmel unterhalb der Abdeckhaube sorgt. Daher sollten die Möbel auch auf keinen Fall abgedeckt werden, wenn Sie noch feucht sind. Achten Sie auf eine gute Belüftung, um dem Schimmel entgegen zu wirken. Dazu können Sie an wärmeren Tagen die Schutzhülle auch einfach einige Stunden abnehmen. Dazu bietet SAUERLAND insbesondere für Ihren Strandkorb eine Schutzhaube mit Reißverschluss, der den Aufwand vom auf- und abziehen des Schutzes erspart.

Brauchen Sie eine Strandkorbhülle, dann versorgt Sie SAUERLAND mit verschiedenen Größen und Farben. Auch an einer Hollywoodschaukel-Schutzhülle soll es Ihnen nicht mangeln, ebenso wenig wie an einem praktischen Wetterschutz für Ihr Kaminholzregal, damit Sie im Winter schöne Abende vor Ihrem Kamin verbringen können.
Schauen Sie gern bei SAUERLAND in Elsen vorbei und lassen Sie sich von unserem Personal beraten.

  1. Schutz für Sitzpolster

Polsterauflagen benötigen zwar keine Schutzhauben, aber hier ist eine trockene Lagerung besonders wichtig. Bei SAUERLAND finden Sie passende Aufbewahrungsboxen für Ihre Sitzauflagen, damit diese nicht nass werden, ausbleichen oder schimmeln.

 

Eine Strandkorbhülle für Ihr Garten-Highlight

Ein Strandkorb ist ein optischer Hingucker im Garten und bringt die Urlaubsstimmung nach Hause. Damit das so bleibt, sollten Sie Ihn vor den Witterungseinflüssen schützen. Dazu benötigt er wie andere Gartenmöbel eine Strandkorbhülle.

An einer Abdeckhaube für den Strandkorb perlt das Wasser nämlich einfach ab. Eine Strandkorbhülle von SAUERLAND besitzt auch Ösen zum Festziehen der Strandkorbabdeckung, sodass Ihr Garten-Highlight den Winter unbeschadet übersteht und im nächsten Frühling einfach wieder ausgepackt werden kann.

Wichtig ist, Ihren Strandkorb an einigen Tagen zu lüften, damit feuchte Stellen trocknen können und sich keine Flecken bilden. Dazu hat SAUERLAND eine praktische Strandkorbhaube mit Reißverschluss. Diese kann einfach an den beiden Seiten geöffnet und hochgeklappt werden, wodurch Sie den Strandkorb auch mit Abdeckung nutzen können. Dies erspart das ständige auf- und abziehen der Strandkorbhaube an den schönen Tagen zwischendurch.

Wenn Sie die Strandkorbhülle reinigen wollen, ist das ebenfalls problemlos möglich. Ein paar Abdeckplanen sind sogar waschmaschinengeeignet, ansonsten muss die Reinigung per Hand erfolgen. Einfach mit einem nassen Tuch und etwas Putzmittel die Oberfläche der Schutzhülle säubern und anschließend vor der nächsten Benutzung gut trocknen lassen, um Schimmel zu vermeiden.

Kommentar schreiben